Sie sind hier: Startseite » Ferienpass


Kleintierzüchter begeistern Kinder.

Am Ferienpassaktionstag der Kleintierzüchter wurden 24 Kinder über die Haltung und Zucht von Sittichen, Kaninchen und Geflügel informiert. Die Kleintierzüchter hatten ein neues Konzept für den Ferienpass erarbeitet.


Helmut Kleemeyer zeigte, wie Kaninchen tätowiert werden und wie die  Tätowierung zu lesen ist.

Jürgen Ruch und Hans  Peter Seeland führten junge Tauben vor sowie Taubeneier aus denen noch Tauben schlüpfen müssen. Sie erklärten was ein Stehkamm ist.

Die Frauengruppe demonstrierte, unter der Leitung von Annemarie Gehlhaar, wie die Kreativ Gruppe arbeitet. Jedes Kind konnte die selbst gebastelten Teile mitnehmen.

Siegfried Richter erklärte was der Unterschied von Papageien und Sittichen ist. Er erläuterte auch, was in einer Voliere zur Haltung von Vögeln vorhanden sein muss.



Nachdem alle Kinder die 4  Stationen durchlaufen hatten, gab es im Vereinsheim etwas zur Stärkung und ein Quiz. Das eben vermittelte wurde abgefragt. Alle Kinder erhielten eine Urkunde für die Teilnahme und den Wissensnachweis, sowie eine VIP Karte für alle Schauen die im Jahr 2017 in der Weser-Kleintierarena noch stattfinden.  Zu gewinnen gab es Gutscheine von MC Donalds, einer Eisdiele und Plüschtiere der Frauengruppe. Die Eltern waren begeistert wie die Kinder ihnen von dem Tag berichteten.